Heizen mit Hackgut

Allgemein

Hackschnitzel zählen neben Pellets zum beliebtesten biologischen Brennstoff. Auf dem Sektor der Verbrennungstechnik von Holzfeuerungen wurden in der Vergangenheit enorme Fortschritte gemacht. Holzenergie wird heute auf besonders umweltschonende Weise erzeugt, nämlich mit Hilfe von modernen Stückholz-, Holzpellet- und Hackschnitzelheizanlagen.

Eine Hackschnitzelanlage besteht im wesentlichen aus den gleichen Systemteilen wie eine Pelletsheizung. Hackschnitzelanlagen werden gerne für kleinere und mittlere Fernwärmeversorgungsanlagen im ländlichen Bereich verwendet. Auch bei Sägewerken, Tischlereien und Landwirtschaften mit Eigenholz ist diese Art der Wärmeerzeugung sehr beliebt.

Wie schon im Abschnitt Pelletsheizung erwähnt, gibt es heute auch im Bereich der Hackschnitzelheizung für fast jeden Einsatzbereich eine individuelle Lösung.

Hier sind bereits im Vorfeld viele Details abzuklären und auszuarbeiten, bevor man mit der eigentlichen Planung beginnen kann. Eine gute und vor allem neutrale Fachberatung ist hier unerlässlich.